G3 massiver Gasaustritt – Mommenheim

Datum: 3. Juni 2019 
Alarmzeit: 9:07 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 38 Minuten 
Art: Gefahrstoffeinsatz 
Einsatzort: Mommenheim 
Einsatzleiter: Feuerwehr Mommenheim 
Mannschaftsstärke: 60 
Fahrzeuge: FüUn VG Rhein-Selz, WL VG Rhein-Selz, FF Undenheim GWG 1, FF Undenheim MTF, FF Undenheim MZF 1 
Weitere Kräfte: Feuerwehr Hahnheim, Feuerwehr Harxheim, Feuerwehr Lörzweiler, Feuerwehr Mommenheim, Feuerwehr Selzen, Gas Versorger, Gefahstoffzug Teileinheit Süd – LK Mz/Bin, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Die Feuerwehren Undenheim, Mommenheim, Hahnheim und Selzen wurde mit dem Stichwort G2.6 Gasausströmung nach Mommenheim alarmiert.

Der in Undenheim stationierte Gerätewagen Gefahrgut fährt bei solchen Lagen als Fachgruppe/-fahrzeug den örtlichen Wehren zu.

Beim Eintreffen der Mommenheimer Kräfte bestätigte sich die Einsatzlage durch Geruch und deutliche Abströmgeräusche. Der Einsatzleiter erhöhte die Einsatzlage auf G3.1 massiver Gasaustritt. Daraufhin wurde die Teileinheit Süd des Gefahrstoffzuges Mainz Bingen und die Wehren Harxheim und Lörzweiler nachalarmiert.

Die Feuerwehr Mommenheim evakuierte sofort das betroffene sowie die umliegenden Gebäude und stellte den Brandschutz für den Ernstfall sicher.

Undenheim stellte als Teil des Gefahrstoffzuges einen Messtrupp mit passendem Gerät, und maß umliegende Gebäude frei.

Nachdem die Leitung durch den Versorger abgeschiebert war und die Einsatzstelle durch die Feuerwehr belüftet wurde, konnten mit den Messgeräten keine Rückstände mehr gemessen werden.

Im Einsatz waren circa 60 Einsatzkräfte der VG Rhein-Selz, VG Bodenheim sowie die Teileinheit Süd des Gefahrstoffzuges Mainz Bingen